Kreditantrag

Wer Immobilien erwerben, bauen oder kaufen möchte, bedarf hierzu oftmals eines Darlehens. Ebenso verhält es sich mit Anschaffungen von Konsumgütern, die über einen Kredit finanziert werden sollen. Um einen Kredit zu erhalten ist es erforderlich einen Kreditantrag zu stellen.

Wesen des Kreditantrages

Der Antrag ist letztens eine Auflistung aller relevanten Daten für die Bearbeitung durch die Bank. Danach unterscheidet man zwischen den persönlichen Daten des Antragstellers und den Daten zum Kredit selber.

Persönliche Daten

Banken möchten wissen, mit wem sie es zu tun haben. Zu den persönlichen Daten zählen Name, Geburtsdaten, Daten zum Familienstand und Daten zur Wohnsituation und Daten zur beruflichen Situation. Insbesondere die Angaben zum Familienstand haben für eine Bewilligung des Kredites einen hohen Stellenwert. Banken berücksichtigen pro Familienmitglied einen Einkommensanteil, das sogenannte Existenzminimum. Dies liegt zwischen 600 und 750 Euro, für jede weitere Person ca. 200 Euro. Die tatsächlichen Beträge legt jede Bank individuell fest.

Beispiel:

Der Haushalt besteht aus den Eheleuten sowie zwei Kindern. Berufstätig ist allein der Vater, sein Nettoeinkommen beträgt 2.500 Euro. Das Existenzminimum der Bank beträgt 650 Euro für den Mann, sowie 200 Euro für jede weiter Person. Das verfügbare Einkommen beträgt hier 1.250 Euro (2.500 -650-600).

Das ermittelte frei verfügbare Einkommen ist die Obergrenze der Kreditrate. Als weiter Angaben im Kreditantrag ist die berufliche Situation anzugeben. Für die Sicherstellung des Einkommens ist dies entscheidend. Bei Beamten beispielsweise ist das Einkommen garantiert, anders sieht es bei befristeten Anstellungen oder selbständigen Personen aus.

Daten zum Kredit

Im Kreditantrag werden die Daten zum Kredit angegeben. Die zentralen Punkte hierbei sind die Kreditart, der Zinssatz und die Zinsbindung sowie die Möglichkeit von Sonderzahlungen.

Kreditarten

Hier unterscheidet man zwischen drei Kreditarten.

  • Annuitätenkredit
  • Der zentrale Punkt beim Annuitätenkredit ist, die gleichbleibende Kreditrate. Diese setzt sich zusammen aus dem Zinsanteil und dem Tilgungsanteil. Durch die regelmäßige Tilgung reduziert sich der Zinsanteil permanent, gleichzeitig erhöht sich der Tilgungsanteil um den gleichen Betrag. Verändert sich jedoch der Kreditzins, verändert sich entsprechend der Zinsanteil.

  • Tilgungskredit
  • Beim Tilgungskredit ist der Tilgungsanteil an der Gesamtrate stets konstant. Der Zinsanteil reduziert sich bei gleichbleibendem Zinssatz stetig. Somit reduziert sich die Gesamtrate um die jeweilige Zinsersparnis.

  • Gesamtfällige Darlehen
  • Während der Kreditlaufzeit werden nur die Kreditzinsen als Kreditrate belastet. Die Tilgung des Darlehens erfolgt zu einem vorher festgelegten Zeitpunkt. Der Tilgungsbetrag resultiert in der Regel aus fälligen Lebensversicherungen, aus zugeteilten Bausparverträgen sowie sonstigen einmaligen Geldzuflüssen.

Kreditverzinsung

Hierbei wird im Kreditantrag die Art der Verzinsung festgelegt, hierbei kann es sich entweder um eine variable Verzinsung oder um eine festgeschriebene Verzinsung handeln.

Bei der variablen Verzinsung ändert sich der Kreditzins entsprechend der Kapitalmarktverzinsung. Problematisch wird es, wenn die Zinsen drastisch steigen. Will man diese Unsicherheit ausschließen, empfiehlt sich die Zinsbindung. Hierbei wird der Kreditzins für eine bestimmte Frist festgeschrieben. In der Regel sind dies 10 bis 15 Jahre. Während dieser Zeit bleibt der Kreditzins konstant, auch wenn sich der Kapitalmarktzins ändert.

Sonderzahlungen

Für die Möglichkeit der Sonderzahlungen ist es entscheidend wie der Kredit verzinst wird. Bei einer variablen Verzinsung sind Sonderzahlungen immer möglich. Anders verhält es sich bei Festzinssätzen. Hier sind in der Regel keine Sonderzahlungen zulässig. Will man dennoch Sonderzahlungen leisten, muss dies im Kreditvertrag festgehalten sein.

Eine besondere Art der Sonderzahlung ist die vorzeitige Tilgung des gesamten Darlehens. Während der Zinsbindungsfrist ist diese nur gegen Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung möglich. Hierbei handelt es sich aus Bankensicht für entgangene Zinsen. Bei variablen Darlehen sind vollständige Rückzahlungen möglich, jedoch sollten Kündigungsfristen eingehalten werden.

Zusammenfassung

Der Kreditantrag bildet die Grundlage für die Kreditbewilligung durch die Bank. Die Angaben entscheiden darüber, ob ein Kredit bewilligt wird oder nicht. Vor Antragstellung sollte daher eine intensive Beratung der verschiedenen Kreditgestaltung stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.